Wir suchen Verstärkung

Wir sind ein junges, kreatives Immobilienunternehmen mit engagierten Teamplayern. Bei uns herrscht eine fröhliche und lockere Atmosphäre. Es gibt nicht nur Obst 🍇, Getränkeflat und flexible Arbeitszeiten, sondern zusätzlich auch noch nette Chefs 😊. Wir suchen für unser Büro in Münster eine Assistenz Backoffice & Sales, Assistenz Geschäftsleitung (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit. Weitere Informationen in der Stellenbeschreibung. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

SQM Jahres-Endrallye-Meeting 2022 in Düsseldorf

Das letzte Jahresquartal ist fast erreicht und somit wurde es wieder Zeit für das 2-tägige SQM Jahres-Endrallye-Meeting, diesmal in der Landeshauptstadt und Handelsmetropole Düsseldorf.

 

Beginnend wurden aktuelle Projekte und Entwicklungen besprochen und intensiv gebrainstormt. Zudem konnten vier neue SQM-Kollegen:innen begrüßt werden. Um den Abend einzuläuten, fand das Teamdinner im Szenerestaurant Lakis statt. Weiter ging es in der After-Work Location Club Sir Walter, um gebührend in den neuen Tag zu starten.

Der nächste Tag wurde genutzt, um den Handelsstandort Düsseldorf mit allen seinen relevanten innerstädtischen Shopping-Lagen ausführlich zu besichtigen und sich Neuansiedlungen von frischen neuen Retailern und die Restrukturierung der Handelslagen kennenzulernen.

Mehr erfahren

Innenstadt der Zukunft gehört den Menschen – Teil 2

Wie soll die Innenstadt der Zukunft aussehen? Die Frage beschäftigt seit Anfang 2020 die interdisziplinäre Arbeitsgruppe „Human City“ unter Federführung von Kresings Architektur GmbH (Düsseldorf/Münster/Osnabrück), SQM Property Consulting (Münster) sowie der zeb.business.school (Münster/Frankfurt).

 

In ihrem Auftrag hat Prof. Dr. Joachim Hasebrook von der Steinbeis Hochschule in Berlin – der ebenfalls zur Arbeitsgruppe gehört – eine Studie „Sehnsuchtsort Innenstadt“ erstellt. Zentrale Aussage der Studie ist, dass die Innenstadt der Zukunft den Menschen und ihrer Begegnung mit Anderen gehört.

Vier Thesen hat die Expertengruppe erarbeitet:

1. Sehnsucht vor Umsatz: Ziel der Stadtentwicklung kann weder die Erhöhung der Umsätze pro Quadratmeter noch die Schaffung von Wohnraum sein. Die Sehnsucht nach neuen Erlebnissen und Begegnungen müsse geweckt sowie Raum für Innovation und Veränderung geschaffen werden. Das führt zu erhöhten Besucherfrequenzen und alternativen Wohnformen.

2. Unbestimmtheit vor Nachverdichtung: Die weitere Stadtentwicklung darf nicht durch Nachverdichtung geprägt werden, die immer mehr Wohnraum in immer unattraktiveren Städten schafft. Zum Treiber der Stadtentwicklung muss sich stattdessen die Öffnung und Nutzung vorhandener Freiflächen und Leerstände als soziale Freiräume und Kreativflächen entwickeln. Diese folgen keinem festen Plan, sondern passen sich wechselnden Nutzungen an.

3. Soziale Brücken vor Sektoren: Das zentrale Zielbild der Stadtentwicklung kann nicht die funktionale in Sektoren aufgeteilte Stadt sein. Aus Sicht der Experten muss man vielmehr von Flexibilität und Überlappung von Funktionen fördern, damit neue Begegnungen und Erfahrungen soziale Brücken zwischen ansonsten getrennten Gruppen und trennenden Interessen bilden.

4. Mitverantwortung vor Expertokratie: Die Beteiligung der Bürgerschaft an der Stadtentwicklung sollte sich nicht auf unverbindliche öffentliche Versammlungen und komplexe Rechtswege beschränken. Aktive Mitverantwortung aller Interessengruppen müsse eingefordert, gefördert und durch innovative Formen der Begegnung und des Austausches organisiert werden.

Im zweiten Teil beschäftigt sich die Studie mit zentralen Trendfragen rund um die deutschen Innenstädte. Große Hoffnungen werden in eine bessere Stadt mit individuellerem Einzelhandel, respektvollerem Umgang miteinander, insgesamt mehr Menschen in den Innenstädten, höhere Familienfreundlichkeit und vielfältigere Gastronomie. Viel Wert wird auch auf einen persönlichen Charakter durch lokale individuelle Geschäfte gelegt. Die Innenstadt soll zur Freizeitgestaltung beitragen. Auf der Wunschliste stehen weiter mehr Außenbereiche, mehr Natur und mehr kultureller Austausch mit vielfältigen Erlebnismöglichkeiten.

Prof. Dr. Joachim Hasebrook: Ihre Sehnsuchtsstadt ist nicht ‚wunderbar‘ sondern ‚wandelbar‘. Sie weist mehr Orte für Begegnungen auf und öffnet vorhandene innerstädtische Räume. Vielfalt, Historie und Natur treten in den Vordergrund, kreativer Neuanfang erhält mehr Raum. Wenn die Nutzung der Innenstädte weniger statisch, berechenbar und festgelegt bleibt und stattdessen flexibler und anpassungsfähiger wird, könnten sich diese Wünsche tatsächlich erfüllen.“

Mehr erfahren

Vollvermietung in Münster's Premiumlage Rothenburg

SQM Property Consulting vermietet an Lloyd Shoes und Label Kitchen: Noch vor der Fertigstellung des Geschäftshauses Rothenburg 49 im Herbst 2022 kann SQM die Vollvermietung der Handelsflächen in der Szenelage verkünden.

 

Die Immobilie wurde vollsaniert und u.a. mit Sandstein aus dem Münsterland nachhaltig erneuert. So fügt sich das Objekt nahtlos in das bestehende attraktive Stadtbild ein und bietet nun exklusive und moderne Handelsflächen.

Als erster Mieter konnte „Label Kitchen“, ein Multibrand- & Concept-Store-Konzept im gehobenen Premiumsegment, welche u.a. auch auf Sylt und in Hamburg über Stores verfügen, durch SQM als Mieter für ein ca. 130 m²-Store gewonnen werden. Der bekannte Schuhhersteller Lloyd Shoes aus Sulingen komplettiert diesen Standort mit einem Flagship-Store auf ca. 250 m²-Verkaufsfläche. Hier werden zu den bekannten Schuhen „mit dem roten Streifen“ auch hochwertige und individuelle Damen- und Herren-Mode angeboten.

SQM Property Consulting wurde von einem Family Office exklusiv mit der Konzeption und der Vermietung der Mietflächen beauftragt.

Mehr erfahren

Verstärkung im Bereich „Vermietung“

Christoph Rehme gehört seit dem 1. August 2022 zum SQM-Team. Aus seiner über 20-jährigen Expansionstätigkeit bringt er umfangreiche Verhandlungs-, Vertriebs- und übergreifende Branchenerfahrungen (u.a. TCHIBO, Nordsee, Fielmann, Ditsch, Takko, APCOA) sowie eine fundierte Expertise im Bereich von innerstädtischen Bestlagen mit, welche mit der Retail-Immobilien-Strategie von SQM sehr gut korrespondiert.

 

Bei SQM ist Christoph Rehme für die projektbezogene Vermietung von gewerblichen Immobilien sowohl regional als auch überregional verantwortlich. Neben der ganzheitlichen Kundenberatung gehört die Restrukturierung von Geschäftshäusern und Shoppingcentern zu seinen wesentlichen Aufgaben.

„Christoph bringt nicht nur eine hohe Immobilienkompetenz, sondern insbesondere eine langjährige Vertriebs- und übergreifende Branchen-/Beratungserfahrung mit ein. Zudem verfügt er über wertvolle Netzwerk-Kontakte im nationalen Immobilienmarkt. Zusätzlich wird er bei uns die Vermittlung von regionalen Gewerbeimmobilien betreuen. Mit ihm verstärken wir unser Team nicht nur strategisch, sondern insbesondere unser Full-Service-Angebot für institutionelle und private Immobilieneigentümer“, so Guido Müller, Geschäftsführer und Leiter des Bereichs Konzeption und Vermietung bei SQM Property Consulting.

Mehr erfahren

bona'me eröffnet in Münster’s Innenstadt

bona’me kommt aus dem Kurdischen und heißt „unser Haus“. Das stylische kurdisch-türkische Restaurant erwartet seine Gäste mit ausgefallenen Speisen stets frisch in der offenen Küche zubereitet. Direkt in 1A-Innenstadtlage in der Stubengasse wird bald eröffnet.

 

Die rund 1.000 m² große Restaurantfläche erstreckt sich über das Erd- und 1. Obergeschoss. Weitere Restaurants dieses Unternehmens gibt es bereits in Dortmund, Düsseldorf, Köln, Hamburg, Hannover, Stuttgart und Frankfurt. Die Vermietung erfolgte durch SQM im Auftrag der Württembergischen Versicherung.

Mehr erfahren

SQM holt New Yorker zurück nach Wuppertal-Barmen

New Yorker mietet die ehemalige H&M-Fläche in der City von Wuppertal-Barmen: In der Immobilie Werth 1-7 sind die Umbauarbeiten abgeschlossen, so dass am 23. Juni „Grand Opening“ gefeiert werden konnte. 

 

Auf über 1.500 m² Mietfläche werden aktuelle Fashion-Highlights auf 2 Ebenen präsentiert. New Yorker befindet sich somit wieder in absolut bester Handelslage von Barmen.

Der Mietvertrag zwischen dem in Braunschweig ansässigen Fashion-Label und dem Eigentümer, ein Family-Office aus Essen, wurde erfolgreich von SQM Property Consulting aus Münster vermittelt.

Mehr erfahren

Neuer Mieter für die Fürstengalerie

In Bad Wildungen in Nordhessen konnte SQM in der Fürstengalerie Netto als neuen Ankermieter gewinnen. Netto hat am 26. Mai 2022 ihre Filiale neu eröffnet. Damit wurde auf ca. 1.750 qm Mietfläche ein Lebensmitteleinzelhändler langfristig im Objekt gesichert.

 

Zudem konnten mehrere Verträge der Bestandsmieter, u.a. Müller Drogerie, Deichmann und Wolsdorff, erfolgreich verlängert werden. SQM wurde exklusiv von einem internationalen Asset- und Fondsmanager mit der Vermietung und Mietermixoptimierung des innerstädtischen Fachmarktzentrums beauftragt.

Mehr erfahren

Neue Vermietung in Münster’s Gastro-Lage

SQM vermietet Ladenlokal an junges Gastro-Konzept Yaya in der Innenstadt. Die attraktive 400 m²-Fläche in der Königsstraße 45 befindet sich in direkter Nachbarschaft zu den Münster Arkaden. Mit Yaya kommt ein modernes Restaurant nach Münster bei dem mit ausgefeilter Robotertechnik eigene Bowlgerichte kreiert werden können, alles in einem hipp gestalteten Interior. SQM hat den Mieter bei der Anmietung beraten.

In der Volme-Galerie wird es sportlich

Die Volme-Galerie wurde im März 2022 in der Hagener Innenstadt nach der Flutkatastrophe wieder als erstes Shoppingcenter neu eröffnet und bietet seitdem viele neue Angebote, insbesondere in der Gastronomie.

 

SQM unterstützt den Trend der attraktiven Nutzungen in der Volme-Galerie weiter und konnte den Eigentümer Phoenix Development bei der Vermietung an einen internationalen, hochwertigen, in Deutschland nur in exklusiven Lagen vertretenen Fitnessbetreiber umfangreich beraten und unterstützten. Auf ca. 1.900 m² Fläche, die vor einiger Zeit von Saturn genutzt wurde, soll das Studio bald eröffnen. „Wir sehen das große Potenzial der Volme-Galerie und werden auch in Zukunft mit viel Engagement an einem spannenden Mietermix arbeiten“, so SQM Geschäftsführer Guido Müller.

Mehr erfahren

Wir wünschen frohe Ostern

Draußen grünt und blüht es, die Sonne scheint ein bisschen kräftiger – das macht Hoffnung! Wir wünschen eine wunderschöne Frühlings- und Osterzeit.

FIM kauft und entwickelt „eec Rheine“ über SQM

Die FIM Unternehmensgruppe aus Bamberg, Spezialist für Handelsimmobilien, hat das Fachmarktzentrum „eec Rheine“ (EmsEinkaufCentrum Rheine) im Münsterland für den eigenen Bestand erworben. Zusammen mit SQM Property Consulting aus Münster, die den Ankauf über ein Family Office begleitet hat, wird die Immobilie neu strukturiert, um sie noch stärker als überregionales Handelsquartier zu positionieren.

 

Das seit 1972 etablierte Einkaufszentrum befindet sich in dem historischen Gebäude einer ehemaligen Baumwollspinnerei. Dessen Gesamtmietfläche beträgt ca. 23.000 qm. Bestandsmieter aus den Bereichen Handel, und Dienstleistung sind zum Beispiel KiK, TEDi, vodafone, Jeans Fritz oder das Jobcenter der Stadt Rheine. Auf dem ca. 32.500 qm großen Grundstück an der Lingener Straße/Humboldtplatz stehen neben 400 Stellplätzen auf dem Außengelände ein von der Stadt Rheine angemietetes Parkhaus mit rund 500 Parkplätzen zur Verfügung. Von dort aus gelangen Besucher über die Gebäudemall in die fußläufig erreichbare Innenstadt.

Das gesamte Center und die bis 2021 von „real“ genutzte Fläche werden von FIM einer umfangreichen Restrukturierung unterzogen und neu vermietet. Dort sollen ein Vollsortimenter, ein Discounter, ergänzt um weitere zugkräftige Mieter aus den Sortimentsbereichen Drogerie, Nonfood, Schuhe und Textil sowie Gastronomie angesiedelt werden. Gleichzeitig wird die neue Mall hell und freundlich gestaltet und die Fassade modernisiert. Mit den Vermietungs- und Restrukturierungsaufgaben hat FIM das Beratungsunternehmen SQM Property Consulting beauftragt.

„Der geplante Mietermix und die Modernisierung der Mall werden das ‚eec Rheine‘ deutlich aufwerten“, sagt Jan Lerke, der für das Immobilien­management zuständige Geschäftsführer der FIM Unternehmensgruppe. „Aufgrund seiner Größe und der sehr guten Verkehrsanbindung wird die Rolle als überregionales Einkaufszentrum gestärkt.“

Guido Müller, Geschäftsführer von SQM Property Consulting ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass wir für die FIM Unternehmensgruppe über den Ankauf hinaus beratend tätig sind, um die Neuvermietung und strukturellen Maßnahmen mit voranzutreiben.“

Mehr erfahren

Wir suchen Verstärkung

Wir sind ein junges kreatives Beratungsunternehmen mit engagierten Teamplayern. Zur Unterstützung unseres Vertriebsteams suchen wir für unser Büro in Münster eine Assistenz Backoffice & Sales (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit. Weitere Informationen findest Du in der Stellenbeschreibung. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

SQM vermietet weitere Handelsfläche im Abraham Quartier Oldenburg

Der Apple Premium Partner COMSPOT kommt ins neue Innenstadtquartier in der Haarenstraße 11-15. Das neue Wohn- und Geschäftshaus Abraham befindet sich aktuell im Bau und wird voraussichtlich ab September 2022 Oldenburgs Innenstadt bereichern.

 

Der Elektronik Experte wird in 1A-Lage auf ca. 350 m² Fläche MacBook, iPad, iPhone & Co anbieten, aber auch die Reparatur und den Verkauf von Apple Produkten.

SQM wurde exklusiv mit der Vermietung der gesamten Handelsflächen des Quartiers beauftragt: 45 Meter Fensterfront, die sich auf Ladenflächen zwischen 60 und 1.500 m² aufteilen. Mit der Vermietung an COMSPOT sind 98 % Vermietungsstand bei den Handelsflächen erreicht.

Mehr erfahren

SQM vermietet an Marketim Hipermarket in Düsseldorf

SQM hat das attraktive Ladenlokal Nordstraße 41 Ecke Duisburger Straße/Nordstraße in Düsseldorf erfolgreich vermietet. Der regional bekannte türkische Lebensmittel-Anbieter Marketim Hipermarket befindet sich seit Januar 2022 in 1A-Lage im Stadtteilzentrum Nordstraße in Pempelfort in bester Sichtbarkeit.

 

Auf ca. 700 m² Fläche werden eine Vielzahl an orientalischen Lebensmitteln und Spezialitäten angeboten. Zudem frisches Obst und Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren, ein stetig wachsendes regionales Sortiment sowie eine eigene Bäckerei mit frischgebackenem Brot. Marketim befindet sich jetzt in bester Nachbarschaft zu Unternehmen wie REWE, Fielmann, Subway, BackWerk, Douglas und Mayersche.

SQM Property Consulting hat den Mieter bei der Anmietung und Expansion beraten.

Mehr erfahren

Erfolgreiche Vermietung in Heidelbergs 1A-Lage

Den Zeitgeist der Taschen- und Kofferwelt trifft CS Lederwaren schon länger in der Hauptstraße von Heidelberg. Nun konnte SQM Property Consulting dem regionalen Händler ein modernes Ladenlokal in Bestlage erfolgreich vermieten.

 

In der Fußgängerzone Hauptstraße 104 war zuvor Seidensticker angesiedelt. Nun werden hier auf ca. 150 m² Verkaufsfläche hochwertige Lederwaren und Reisegepäck von Herstellern wie Samsonite, Longchamp oder Aigner für Damen und Herren angeboten.

Im Mai wird die Eröffnung groß gefeiert, der Kunde kann bereits seit Mitte Januar 2022 in den ansprechend gestalteten Räumlichkeiten aus dem hochwertigen Sortiment wählen.

SQM Property Consulting war vom Eigentümer exklusiv mit der Vermietung der Handelsfläche beauftragt.

Mehr erfahren

SQM mit Beratung & Vermietung zur Neuausrichtung der Domshof Passage Bremen beauftragt

Seit mehr als 30 Jahren steht die Domshof Passage für ein gehobenes Einkaufserlebnis mitten in der Bremer Innenstadt. Auf ca. 2.000 m² Handelsfläche verteilt auf ca. 15 Ladenlokale wird ein vielfältiger, bunter und attraktiver Branchenmix angeboten.

 

Die Hauptniederlassung der Deutschen Bank in den Obergeschossen sorgt für eine durchgängige Frequenz im Quartier. Um das Angebot der Passage mit weiteren nachhaltigen Handels- und Gastronomiekonzepten zu erweitern und Flächen der Obergeschosse mit neuen Nutzungen zu beleben, wurde SQM Property Consulting exklusiv vom Investor KGAL mit der Beratung zur Restrukturierung und Vermietung beauftragt.

Das Quartier setzt seinen Handelsschwerpunkt auf eher wertige Mieter wie Hallhuber, Lacoste, van Laack, Görtz und Wolford. Aber auch Accessoires, Geschenkartikel und einige gastronomischen Angebote sorgen für eine hohe Anziehungskraft im touristisch geprägten Umfeld.

„Wir freuen uns sehr, mit unserer umfangreichen Erfahrung in der Vermietung von innerstädtischen Einzelhandelsimmobilien weitere interessante Konzepte und Marken nach Bremen zu holen und das Gebäudeensemble auch in den Obergeschossen weiter zu attraktivieren“, sagt SQM-Geschäftsführer Guido Müller.

Mehr erfahren

Wir wünschen ein Frohes Neues Jahr!

Das SQM-Team wünscht Ihnen einen guten Start in ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2022!

SQM wünscht Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Treue, Ihr Vertrauen und unsere gute Zusammenarbeit. Wir blicken mit Hoffnung auf das Jahr 2022 und freuen uns auf spannende gemeinsame Projekte. Für die Weihnachtszeit wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie besinnliche Festtage und einen angenehmen Start in ein gesundes neues Jahr. Viel Glück und Erfolg bei all Ihren Plänen wünscht Ihnen das SQM-Team.

Wir unterstützen die Jugend

Sich bewegen, im Team etwas schaffen, an seiner Leistung immer weiter feilen und trainieren. Werte wie Respekt, Teamgeist und Fairness sind entscheidend für unseren Umgang miteinander – in der Gesellschaft ebenso wie im Sport. Daher sponsern wir die B-Jugendmannschaft des 1. FC Gievenbeck. Wir sind stolz auf unsere Nachwuchsfußballer und wünschen dem Team weiterhin viel Erfolg!

Das Forum Herten: schon vor Baubeginn zu rund 85 % vermietet

Mit dem Forum Herten entsteht ein neues Stadtquartier in der Innenstadt Hertens. Das drei- bis fünfgeschossige Ensemble wird ca. 35 repräsentative Handels- und Gastronomieflächen sowie Praxis- und Büroräume zur Verfügung stellen. Das Forum Herten wird nach Fertigstellung in 2023 die Innenstadt um eine neue attraktive 1A-Lage ergänzen.

 

SQM wurde von Phoenix Development exklusiv mit der Beratung und Vermietung mandatiert und konnte attraktive sowie zugkräftige Mieter wie z.B. Edeka, Aldi, Rossmann, FitX, KULT, Smile Optic, Kleeblatt-Apotheke etc. sowie ergänzende Nutzungen im Bereich Gastronomie/Dienstleistung für das Neubauprojekt gewinnen.

Visualisierung: RKW Architektur +
Mehr erfahren

Handelsimmobilienreport Münster 2021/22: Wenig Leerstand steht für Stabilität

Der Handelsstandort Münster hat die belastende Corona-Krise besser verkraftet als viele andere Städte. So lautet die Kernbotschaft des jetzt veröffentlichten Handelsimmobilienreports 2021 der Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) und SQM Property Consulting.

 

Die vorhandene Stärke lässt sich vor allem an einer Zahl festmachen: Die Leerstandsquote liegt bei nur knapp drei Prozent. In den für den Handel und die Gastronomie vergangenen anderthalb Jahren hat sich gezeigt, welche Bedeutung eine Strategie, Vielfalt, Qualität und Einzigartigkeit für die Stabilität einer Einkaufsdestination haben. Münsters typisches Stadtbild in Verbindung mit den unverwechselbaren Handels- und Gastrokonzepten bilde einen soliden Gegenpol zur steigenden Online-Konkurrenz. Zusätzlich formen die demographischen und sozioökonomischen Eckdaten sowie starken Kaufkraft-Kennzahlen ein gutes Fundament für eine stabile Fortentwicklung. Den ganzen Artikel lesen Sie hier:
>> https://www.wfm-muenster.de/presseservice/meldung/395

Der Handelsimmobilienreport 2021/2022 der Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) ist in Zusammenarbeit mit SQM Property Consulting entstanden. Die Publikation beinhaltet Kennzahlen zu Lagequalitäten, Mieten, Frequenzen und Filialisierungsquoten. Die Werte dienen Marktakteuren in Planungsprozessen als wesentliche Entscheidungsgrundlage.
>> Download Handelsimmobilienreport 2021/2022 (pdf)

Foto: Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster, Enno Fuchs (l.) und SQM-Geschäftsführer Guido Müller
Mehr erfahren

SQM vermietet neues UKM-Servicecenter

Am Coesfelder Kreuz entwickeln die Medizinische Fakultät der Universität Münster und das Universitätsklinikum Münster mit dem Medizinischen Forschungscentrum (MedForCe) und dem „Body & Brain Institut Münster“ (BBIM) den Forschungs-Campus Ost.

 

Als weiterer Neubau entsteht das UKM-Servicecenter, das zum sichtbaren Eingangszeichen für die Universitätsmedizin Münster werden und die Aufenthaltsqualität am vielbefahrenen Kreuzungsbereich erhöhen soll.

Der Neubau des Servicecenters besteht aus zwei Bauabschnitten. Ein 14-geschossiger Büroturm wird zukünftig vom Universitätsklinikum selbst genutzt. Im zweiten Bauabschnitt  entsteht auf ca. 8.000 m² eine zukunftsorientierte, fünfgeschossige Mixed-Use-Immobilie. Im Erdgeschoss sind auf 3.000 m² Handels-, Gastronomie- und Dienstleistungsflächen vorgesehen, die vom hohen Publikumsverkehr der gegenüberliegenden Mensa profitieren werden. In den Obergeschossen entstehen auf 2.000 m² Flächen für Gesundheit, Fitness und Ärzte. Außerdem werden hier 3.300 m² Büroflächen realisiert. Der Baubeginn soll Mitte/Ende 2022 erfolgen.

SQM wurde vom Universitätsklinikum Münster exklusiv mit der Konzeption, Beratung und Vermietung der kompletten Nutzungseinheiten im zweiten Bauabschnitt des Servicecenters beauftragt.

Visualisierung ©kadawittfeldarchitektur
Mehr erfahren

Dufte Vermittlung an Rituals in Lippstadt

Hochwertige Home & Body Kosmetik, die Ihre Seele bereichert und ab Anfang Oktober auch Lippstadt. Die Kosmetikmarke Rituals wird in der Fußgängerzone Lange Straße die Ladenfläche belegen, an der zuvor Jeans Fritz angesiedelt war.

 

Auf ca. 215 m² Verkaufsfläche werden die beliebten Pflegeprodukte angeboten. Die attraktiven Nachbarmieter (Orsay, Parfümerie Schuback, Engbers, Apollo, Douglas, H&M) und eine sehr gute Sichtbarkeit haben Rituals von der Anmietung dieser Lage überzeugt.

Mehr erfahren

Grundsteinlegung für ABRAHAM Quartier in Oldenburg

Startschuss für den Hochbau des neuen Innenstadtquartiers in der Haarenstraße 11-15: Am 24.09.2021 luden die Projektinitiatoren VIVUM und ANIMA zusammen mit dem baubeteiligten Unternehmen Porr und HS Architekten zur Grundsteinlegung ein.

 

Das ABRAHAM-Quartier ist eines der derzeit größten Entwicklungsprojekte Oldenburgs mit nachhaltigem Mixed-Use-Konzept: Auf insgesamt rund 3.300 qm entstehen 121 Apartments sowie rund 1.700 qm Einzelhandels- und Gastronomieflächen im Erdgeschoss und 150 innenliegende Fahrradstellplätze. Der Bau mit einem Volumen von über 30 Millionen Euro wird unter Energieeffizienzstandards der KfW erfolgen und voraussichtlich Ende des Jahres 2022 fertiggestellt.

SQM wurde exklusiv mit der Vermietung der Handelsflächen beauftragt: 45 Meter Fensterfront, die sich auf Ladenflächen zwischen 60 und 1.500 qm aufteilen. Für die Gewerbeflächen wurde mit Intersport bereits ein Ankermieter gewonnen, für 400 qm plus Außenbestuhlung werden noch ein bis drei Mieter aus dem Einzelhandels- oder Gastronomiesegment gesucht.

Mehr erfahren

SQM gratuliert: Der 1. TC Hiltrup steigt in die Regionalliga auf

Wir als Sponsor sind mächtig stolz: Erstmals seit 1992 gibt es in Tennis-Münster wieder einen Regionalligisten. „Unsere“ Mannschaft, der 1. TC Hiltrup feierte am Sonntag, den 12.09.2021 auf heimischer Anlage einen 6:3 Erfolg über den TuS Ickern – und damit den Sprung in die dritthöchste Spielklasse. 

 

In Zukunft darf sich der 1. TCH auf Gegner wie Bayer Leverkusen oder den fünffachen Deutschen Meister BW Halle freuen. Super Leistung, wir sind gespannt.

>> lesen Sie den ganzen Artikel
>> zur Sponsorenseite

Mehr erfahren

Bonita kommt nach Rheine

SQM Property Consulting konnte mit Bonita einen exklusiven Anbieter für Damenbekleidung für Rheine gewinnen. In dem ehemaligen Kaufhaus Sudholt in der Emsstraße 29 wird die Modemarke ca. 300 m² Ladenfläche belegen. Am 24.09.2021 wird hier die Neueröffnung gefeiert. Bonita steht seit über 50 Jahren für zeitgemäß-femine Mode für jeden Tag.

SQM freut sich über die Neueröffnung und erfolgreiche Vermietung an Bonita.

SQM vermittelt ehemaligen Sconto Möbelmarkt in Münster

Die Krieger Gruppe hat SQM mit der Käufersuche für das Objekt Haus Uhlenkotten 40 in Münster beauftragt. Bisher war in dem Gebäude mit ca. 14.000 m² Gesamtnutzfläche und 100 Parkplätzen der Möbelmarkt Sconto angesiedelt. Zukünftig ist an dieser Stelle kein Möbelanbieter mehr zu finden.

Der Käufer, die Tovar Gruppe aus Münster, wird die Immobilie als Lager- und Logistikobjekt umwidmen und nutzen. Sie zieht selber ein und wird eine Teilfläche für Drittmieter anbieten. Aufgrund der direkten Anbindung an die Autobahn A1 dürften sich hier schnell neue Mieter finden. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

SQM Property Consulting vermittelte die Immobilie für die Krieger Gruppe.

Mehr erfahren

 

Aller guten Dinge sind drei

Innerhalb von nur drei Wochen konnte SQM drei Ladenflächen in der Innenstadt von Münster erfolgreich vermitteln. Dabei handelt es sich um unterschiedlich große Einheiten in A-, B- und C-Lage. Mit Gerry Weber kommt ein bekannter Modeanbieter zurück in die Stadt Münster. Am Prinzipalmarkt 22 wird die Lifestylemarke 260 m² Ladenfläche belegen.

 

In der Stubengasse 29 bezieht Tesatti Leder eine ehemalige Telekomfläche. Hier wird in Kürze auf ca. 70 m² exklusive Ledermode präsentiert werden. Und in der Windhorststraße 32 bietet demnächst der Frischkönig auf ca. 120 m² gesunde Gerichte an. Neben Lieblingssalaten, die vor den Augen der Kunden zubereitet werden, gehören auch Säfte, Smoothies und Wraps zum Angebot.

SQM war bei allen drei Ladenflächen für die Vermietung verantwortlich.

Mehr erfahren

 

Moderner, digitaler, effizienter

Im Rahmen des Wirtschaftsroundtable der zeb Dr. Rolfes am 28. Juni 2021 haben wir gemeinsam mit zahlreichen Wirtschaftsführern Münsters, unter anderem Wolfgang Hölker vom Coppenrath Verlag, dem Verkehrsminister von NRW Hendrik Wüst und dem Bundestagskandidaten Dr. Stefan Nacke sowie verschiedenen anderen bekannten Unter-nehmern darüber diskutiert, wie der Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen noch attraktiver gestaltet werden kann.

Münsters Immobilienmärkte: Trotz Corona gute Perspektive

„Die Innenstadt ist ein Social Hub, und das Shopping ist ein Bestandteil dieses sozialen Austauschs mit einem hohen Entertainmentwert“, erklärt SQM-Geschäftsführer Guido Müller im Rahmen der Online-Veranstaltung „Fokus Immobilien“ der Wirtschaftsförderung Münster und prognostiziert der Stadt Münster eine gute Perspektive.

Die Akteure der Gewerbeimmobilienszene haben in der Pandemie einen Gefühlsrausch durchlebt. Guido Müller zeichnet dennoch ein gutes Bild für die Zukunft: „Aktuell haben wir in Münster eine nach wie vor niedrige Leerstandsquote von Ladengeschäften. Im Nachgang der Pandemie kommen sicher mehrere Objekte an den Markt, für die es aber auch weitestgehend immer wieder Nutzer gibt. Sofern glaube ich, dass wir in Münster auch zukünftig noch ganz gut aufgestellt sein werden. Diese Nutzer sind jedoch anders strukturiert als bisher: Nicht mehr ganz so stark filialisiert, regionaler unterwegs und auf die Nutzung kleinerer Flächen und weniger Geschosse bedacht.

Mit diesem Wandel geht auch eine Mietpreisveränderung einher: Wir haben im Zuge der Pandemie an bestimmten Stellen doch eine Reduktion festgestellt – in Abhängigkeit von der Flächenstruktur, von der Lage und der Größe. Aktuell erleben wir in den abgeschwächten 1a-Lagen kaum eine Mietreduktion, während sie in den Top-1a-Lagen eher der Fall ist. Zukünftig orientieren sich die Mieten an der Frequenz, jedoch nicht mehr so sehr am Umsatz eines Händlers oder Gastronomen. „Man hat zwar immer gesagt, dass Frequenz und Umsatz bei der Mietpreisbildung gleichberechtigt zu sehen sind. Das heißt: Wo die meiste Frequenz ist, wird auch der meiste Umsatz gemacht. Doch das kann man eben nicht mehr so sagen, weil Händler vielleicht nur noch einen Showroom anbieten, der umsatzunabhängig angemietet wird.“ Den ganzen Artikel lesen Sie hier: https://www.wirtschaft-regional.net/branche/immobilien/muensters-immobilienmaerkte-haben-corona-getrotzt-und-gute-perspektive/

Mehr erfahren

SQM vermittelt Büroprojekt Rob17.EINS in Münster noch vor Fertigstellung

Die Hamborner Reit AG hat das erste Gebäude im Büropark rob17 im nordrhein-westfälischen Münster von der M + M Projektentwicklungs GmbH erworben. Das rob17-Areal ist ein Teil des Entwicklungsquartiers „Dreieckshafen“, ein wesentlich größeres Industrie- und Gewerbegebiet im südlichen Stadtabschnitt des Dortmund-Ems-Kanals. Hier entstehen zukunftsorientierte Flächenangebote mit guter stadträumlicher Anbindung.

Das sechsgeschossige Atriumhaus „rob17.EINS“ wird in klimaschonender Bauweise errichtet und liegt zentral im Projektareal rob17 mit ca. 6.300 m² Gesamtmietfläche. Davon sind 80% bereits an Ankermieter vermietet:
im Erdgeschoss betreibt das Rote Kreuz auf ca. 400 m² eine Kita, die restlichen Flächen werden als Büros genutzt, u.a. von zwei IT-Dienstleistern, die ca.  4.000 m² Bürofläche belegen. Die von MAAS & PARTNER Architekten mbB entworfene Projektentwicklung umfasst weitere sechs bis 14 Häuser, in denen Unternehmen Büroflächen mieten, aber auch in die eigene Immobilie investieren können. Baubeginn war im April 2021, Baustart für das 2. Bürogebäude ist im Mai geplant.

Fertigstellung und Besitzübergabe ist für Ende 2021 vorgesehen, wenn auch das Parkhaus im Büroquartier mit 500 Stellplätzen in Betrieb genommen wird. Eine Anbindung an das städtische Parkleitsystem und an die Stadtbuslinie 17 runden die Infrastruktur ab. Zudem ist das Parkhaus auch Teil einer Mobilitätstation mit E-Fahrzeugen und E-Bikes. Der Kaufpreis beträgt 23,9 Millionen Euro.

SQM Property Consulting akquirierte diesen Forward Deal für den Käufer.

Mehr erfahren

Baugenehmigung für das ABRAHAM-Quartier in Oldenburg

Auf dem ca. 2.400 qm großen Areal stand zuvor das Oldenburger Kaufhaus C.W. Meyer. Nun entsteht hier das Innenstadtquartier ABRAHAM nach dem Entwurf von HS Architekten aus Hamburg.

Das Gebäude verfügt über ca. 1.500 qm Verkaufs- und Gastronomiefläche im Erdgeschoss sowie 120 Mikroappartements mit ca. 3.300 qm Wohnfläche, teilweise möbliert. SQM wurde exklusiv mit der Vermietung der Handelsflächen beauftragt: 45 Meter Fensterfront, die sich auf Ladenflächen zwischen 60 und 1.500 qm aufteilen.

Nachdem die Baugenehmigung nun vorliegt, plant der Projektentwickler, ein Joint Venture aus Vivum und der Anima Projektgesellschaft, den Abriss für das 2. Quartal 2020. Baubeginn ist für das 3. Quartal 2020 vorgesehen, so dass die Fertigstellung etwa im 2. Quartal 2021 erfolgt. Das Investitionsvolumen beträgt ca. 30 Mio. Euro.

Mehr erfahren

Kontakt

SQM Property Consulting GmbH & Co. KG
Johanniterstraße 1
48145 Münster

info@sqm.de
Tel. 0251 / 620 820
www.sqm.de

Folgen Sie uns auf

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.